Camp Tag 2: Zweiter Presse-Auftritt

Sind wir jetzt im Fernsehn? Ja das sind wir jetzt – Stefan auf jedenfall.

Wir dürfen wieder von unseren BlinkenArea-Projekten erzählen und wie wir uns von der Blinkenlights-Gruppe unterscheiden. Das bluebox-Projekt steht im Mittelpunkt des Interesses. Und Ingo geht – wenn auch zaghaft – auf den Vorschlag ein, dass die Blinkenlights-Truppe unser BlueBox-Projekt in Miniaturform nachbaut. Im Gegenzug zu den Blinkenlights-Projekten, die in der Vergangenheit immer höchst ambitioniert von der BlinkenArea nachgebaut wurden, versteht sich.

Mal sehen, ob demnächst ein BlueBlox-Nachbau blinken wird.

Flattr this!

3 comments on “Camp Tag 2: Zweiter Presse-Auftritt

  1. Da bin ich mal gespannt auf den Nachbau. Da fällt mir ein… mein nachbau war ja auch noch nicht ganz fertig. Dann werd’ ich das wohl jetzt auch mal in Angriff nehmen.

    Wann soll das Interview ausgestrahlt werden?

  2. Klar gibt es BlueboxMini, aber das ist nicht von der Gruppe Projekt Blinkenlights. Ich glaube Stefan wollte nur eine Anspielung machen. Tim oder Fiedel (oder beide zusammen?) haben mal – ich denke eher aus Spaß – gesagt die BlinkenArea baut immer die großen Projekte von Projekt Blinkenlights so schön nach, wenn ihr (also die BlinkenArea) mal ein großes Projekt macht, bauen wir (also Projekt Blinkenlights) das auch als Modell nach. Damals war allerdings nicht abzusehen, dass die BlinkenArea mal ein Großprojekt wie bluebox umsetzen wird.

    Eigentlich ist ja auch noch ein TROIA Nachbau offen, aber TROIA zählt nicht, da die BlinkenArea das Projekt nicht allein umgesetzt hat, sondern ein paar BlinkenArea-Leute unter dem Namen BBO (Betreiber Blinkender Objekte) zusammen mit BBM (Beobachter der Bediener von Maschinen).

    Noch Fragen? 😉

Leave a Reply