Datenschlampe Cisco

Das nervt ja vielleicht. Wenn man sich ein teures Gerät von Cisco kauft, ist es nicht möglich mal eben einen aktuellen Treiber von der Webseite zu laden. Registered customers only. Als wäre das nicht schon schlimm genug, werden Postleitzahl, Stadt und Bundesland auch noch auf plausibilität geprüft. Übrigens alles Pflichtangaben, auch Telefonnummer, Adresse und zwei “Secret Questions”. Alles wird natürlich nach den seitenlangen Cisco Datenschutzklauseln verarbeitet und gespeichert. Wie kann eine prinzipiell moderne Firma, aus deren Hardware das halbe Internet besteht, so hinter dem Mond leben? Vermutlich gibt es noch genug Leute die da valide Informationen reinschreiben.

Flattr this!

Leave a Reply