The MatriXX

In der südholländischen Stadt Delft wurde ein 8 m breites, 4 m hohes und 2 m tiefes 3D Display gebaut und in Betrieb genommen. Die “Electrotechnische Vereeniging” baute sich zu ihrem 100 Jährigen Bestehen dieses – laut eigenen Angaben – größte 3D Display der Welt.

MatriXX

Die 8000 Pixel bestehen aus Tischtennisbällen, in jedem steckt eine LED. Die Installation besteht aus 8 einzelnen 2x2x2 m Würfeln. Jeder Würfel wird von einem Mikrokontroller angesteuert. Diese so genannten Cube-Controller erhalten via DMX ihre Daten vom Main-Controller, dieser ist per USB an einen PC angeschlossen. Welche Software im einzelnen verwendet wird, ist leider nicht dokumentiert. Dafür aber das 3,2 Km Kabel, 800 Transistoren und 1600 Widerstände verbaut wurden.

Das Display kann nicht nur vorgefertigte Animationen abspielen, sondern es kann auch 3D Snake, 3D Pong und 3D Entenjagd gespielt werden. Es ist auch möglich Kurznachrichten (SMS) an das Display zu schicken.

Mehr Bilder und Videos findet man auf den Projektwebseiten.

Flattr this!

Leave a Reply