Technik vom Projekt “bluebox” auf der Solinger Lichernacht 2016

Ende 2015 haben wir die Technik des Projekts “bluebox” an “Dr. Stahl” aus Solingen abgegeben (siehe: BlinkenArea sucht neue Generation & gibt (Blinken) Hardware ab.). Gestern Abend wurde ein Teil davon für eine Lichtinstallation bei der Solinger Lichternacht verwendet:

Es hat uns sehr gefreut, dass die “bluebox”-Technik nochmal zum Einsatz kam. Danke an “Dr. Stahl” und die “zWerkstatt” für die großartige Arbeit. Wir sind gespannt, was ihr in Zukunft mit dem Material noch auf die Beine stellt.

Flattr this!

BlinkenArea sucht neue Generation & gibt (Blinken) Hardware ab.

Es ist fast 12 Jahre her, dass der Name BlinkenArea das erste Mal gefallen ist. Auf dem Chaos Communication Camp 2003 haben wir beschlossen den Namen weiter leben zu lassen und eine lose Gruppe zu gründen. Viele haben sich der BlinkenArea für eine gewisse Zeit angeschlossen, uns begleitet, uns unterstützt und die Gruppe damit bereichert. Damals sagte Google beim Suchbegriff BlinkenArea „Es wurden keine mit Ihrer Suchanfrage übereinstimmenden Dokumente gefunden.“ heute „Ungefähr 7.170 Ergebnisse“. Dazwischen ist eine Menge passiert, hat die BlinkenArea eine Menge erlebt, haben wir hunderten Menschen löten beigebracht oder sie motiviert es auszuprobieren. Für viele war Sie ein Katalysator, ein Schmelztiegel, Inkubator und Starthilfe für IT, Technik und Kunstprojekte. Zwei Wikis, Mailingliste, eigener Server, Youtube, Flickr- & Twitter-Account gehören inzwischen zur Grundausstattung.

Die meisten von uns haben inzwischen eigene neue (große & lebensfüllende) Projekte. Stefan & ST betreuen die Infrastruktur sowie die Marke BlinkenArea und halten sie am Leben. Für große Neuprojekte fehlt es an frischem Wind und an einem neuen Team. Wer also eine etablierte Plattform sucht, um Projekte abzuwickeln und in die Welt zu kippen. Hier ist sie. Es gibt keine inhaltlichen Vorgaben. Wir möchten Kreativen eine Plattform bieten, die sie nutzen können. Wir, also Stefan & ST (und bestimmt auch einige andere) bleiben immer dabei, unterstützen und beraten wenn es gewünscht wird.

Wir haben nicht nur den virtuellen Teil im Netz, wir haben auch Hardware. Wir möchten gut 600 Baustrahler inkl. Ansteuerelektronik und Kabeln kostenfrei abgeben. Das Material stammt von der “bluebox” Installation in Magdeburg (http://bluebox.blinkenarea.org/) und wurde auch bei Lichtinstallationen in den Zwischenfenstern im bcc auf einigen Congressen verwendet.

Folgendes ist dabei:

  • ca. 650 Bauscheinwerfer 150W,
  • teilweise (ca. 50?) mit Farbfolie (orange, grün, violett) und 60W Brenner installiert,
  • alle mit ca. 2m Kabel und 3-pol. spezial-Stecker (nicht wasserdicht),
  • ca. 190 4-Kanal-Dimmer mit seriellen Steuer-Eingang (Eigenentwicklung, PWM 230V pulsed DC, seriell: galvanisch getrennt, 10mA current loop, 4800bps, nur für den Einsatz in Innenräumen),
  • ca. 8 Konverter von 1x 10base-T auf 32x seriell 4800bps Ausgang (nur für den Einsatz in Innenräumen),
  • ca. 80 Schuko-Verlängerungskabel 15m,
  • ca. 80 Schuko-Verlängerungskabel 25m,
  • ca. 10 Kabel mit Schuko-Kupplung (anderes Ende offen) 15m,
  • ca. 10 Kabel mit Schuko-Kupplung (anderes Ende offen) 25m,
  • ca. 10 Kabel mit Schuko-Kupplung (anderes Ende offen) 50m.

Hier gibt’s mehr Infos zur Technik:

Hier sind die nicht-technischen Details:

  • grob geschätztes Gesamtgewicht: 2 bis 3t,
  • Lagerort: in der Nähe von Aachen,
  • Selbstabholung stark bevorzugt,
  • Abhol-First: Ende Oktober 2015.

Die Abnahme der Hardware ist natürlich unabhängig von der Beteiligung an der BlinkenArea.

Bei Interesse meldet euch per E-Mail an Stefan, ST oder info at blinkenarea.org.

Wie vermutlich auch viele andere von Euch, stecken wir in den Vorbereitungen für das Chaos Communication Camp 2015. Wir werden wieder mit einem großen Zelt, ein paar Projekten, Lötkolben, Kunst und viel Zeit zum Ideen sammeln dabei sein. Jeder ist eingeladen auf einen Schwatz und eine Hackerbrause vorbei zu kommen.

Viele Grüße
Stefan & ST

Flattr this!

Fundstück: bluebox Postkarte (2007)

Beim suchen alter Rechnungen habe ich die Druckdaten der bluebox Postkarte gefunden und auch gleich bei flickr hochgeladen: hier und hier.

Flattr this!

bluebox steht unter Wasser!

Nein, es ist nicht eine erneute Naturkatastrophe wie vor über 3 Jahren, sondern ein neues und wahrscheinlich auch das letzte (ja, wirklich!) Kunstprojekt im Blauen Bock von Magdeburg. Seit dem 15. Oktober und bis zum 13. November halten Urbanpiraten verschiedene Veranstaltungen in der ehemaligen bluebox ab, ganz unter dem Motto “Bock auf Kunst”.

Mehr Informationen dazu gibt es unter folgenden Links:

PS es wurden auch diverse Dachlatten vom bluebox-Projekt gleich mit in neue Kunst verwandelt 😉

Flattr this!

NEW: Project Glider

The building, in which project bluebox took place, had been built in 1967. Shortly after the German Reunification, all inhabitants started to move out. Almost each of them left behind a nice ceiling light in his or her flat. In the run-up to HAR2009, nine of the old lamps went into action again. After cleaning and repairing them, they were arranged as a 3×3 matrix. Now, they are showing the appropriate hacker symbol Glider, which refers the the hacker culture around free software and open source. See Wikipedia for further information..

HAR 2009 - Hacker Glider
HAR 2009 – Hacker Glider

Flattr this!

bluebox Movie available on YouTube!

The amazing documentation video of project bluebox is finally available on the internet!

We had to keep it from the public until now, because music was employed, that can only be used against payment of a fee to the performing rights society (GEMA), when the movie is supposed to be publicly available. Now, ST set the movie to music again with music free of GEMA charges. Enjoy it!

Flattr this!

Trois cadeaux Saint Valentin

Kaum ist man mal ein paar Monate nicht in Magdeburg anwesend und passt nicht auf, schoooon passieren unerwartete Dinge. In diesem Fall wurde der Blaue Bock, dem geneigten Leser besser als “bluebox” bekannt, zusammengepackt und nach Berlin überführt.

-> Trois cadeaux Saint Valentin

Flattr this!

Vortrag über bluebox

Kurfristig sei hiermit hingewiesen auf einen Vortrag von stefan mit dem Titel bluebox – Ein Haus wird zum Display über unser hervorragendes Projekt in Magdeburg, der am kommenden Mittwoch (27. Februar) um 19 Uhr an der Uni Duisburg stattfindet. Auf der auf der Webseite http://www.hitforum.de/ gibt es weitere Informationen.

Flattr this!

Achtung Stromabschaltung

Echten Service bewiesen übrigens die Stadtwerke Magdeburg, die uns vor einer bevorstehenden Stromabschaltung durch diesen Zettel an einer “unserer” Bocktüren warnten:

achtung-stromabschaltung-web.jpg

Abgesehen davon, dass wir die Warnung viel zu spät gesehen haben und die bluebox zu dem Zeitpunkt von 7 bis 9 Uhr morgens ohnehin nicht mehr geblinkt hat, ist es doch wirklich nett, dass man da offensichtlich an uns gedacht hat! Vielen Dank!

Flattr this!

Erste Spenden übergeben

bluebox Spenden #1

Bereits am 30.06.2007 haben wir die ersten bluebox-Spenden übergeben. Der Rockbar e.V. erhielt für die Veranstaltung “Poetry Slam Revue” mit dem Berliner Bühnen-Literat Bas Böttcher 250 €.

Weiterhin gingen 250 € an UNICEF für eine “Schule in der Kiste“. Wie der Name schon verrät, ist dies eine große Kiste mit Schulmaterialien sowie einem Lehrerpaket. Das mobile Klassenzimmer ermöglicht 80 Kindern in Kriegs- und Katastrophenregionen eine Grundschulausbildung. Das Projekt “Schule in der Kiste” existiert seit 1994 und es wurden bereits tausende solcher Kisten ausgeliefert. Weltweit gehen 115 Millionen Kinder nicht zur Schule, allein 2004 haben zehn Millionen Kinder mit Hilfe der “Kiste” lernen können.

Flattr this!