Warten auf den Telefonanschluss

Unlängst hatte ich im “Blauen Bock” das Vergnügen, auf einen Menschen von der Telekom zu warten, der den Telefonanschluss einrichten sollte. Dies hat allerdings erst beim zweiten Anlauf funktioniert, da wir uns beim ersten Mal angeblich verpasst haben. Nun gut. Dementsprechend eingeschüchtert warte ich heute also auf den Mann von Arcor, der sich außerordentlich präzise zwischen 8 und 16 Uhr angekündigt hat. Bei Nichteinhalten oder Verschiebung des Termins kostet der neue übrigens günstige 59,95 Euro – da harre ich doch lieber aus. Bei meinem Glück kommt der Mensch auch schon um 15.50 Uhr vorbei. Jedenfalls sitze ich hier mit dem Ohr an der Klingel, halte die Stellung und – dank UMTS – sogar den Kontakt zur Außenwelt. So langsam breitet sich jedoch die Langeweile aus. Und wenn mir sonst langweilig ist, rufe ich doch immer meine 27 besten Freundinnen an…

Flattr this!

2 comments on “Warten auf den Telefonanschluss

  1. Du könntest in der Zeit alle Stenkelfeld-CDs hören, speziell die Nummer “Die Heizungsableser kommen” dürfte spannend sein:

    Wir kommen Anfang des Jahres zwischen 8 und 18 Uhr, sein Sie bitte zugegen!

    *gg*

  2. Zum Glück kam der Onkel von der Telekom im Auftrag von Arcor recht flott und hatte den Anschluss auch in angemessener Zeit eingerichtet. 🙂

Leave a Reply